Capital | Immobilien Kompass

Bochum-Altenbochum

Der grüner und zugleich urban geprägte Stadtteil liegt nordwestlich des Adam-Opel-Werkes mit ausgesprochen guter Infrastruktur: Restaurants, kleine Geschäfte, Bio-Supermarkt, Kindertagesstätten sowie die Evangelische Fachhochschule Rheinland sorgen dafür, dass die Bewohner auf der Straße nicht...

mehr lesen

Die besten Wohnlagen in Bochum-Altenbochum

Detailierte Suche

Wohnfläche: 20 - 500

Zimmeranzahl: 1 - 6

Preis: 20.000 - 2.000.000




powered by nestoria

0 Angebote zum Kauf in Altenbochum

Zusammenstellung aus diversen Immobilien-Portalen:

Verkauf

Wie finde ich den passenden Makler? hier klicken

Verkauf

Finanzierung

Welches Objekt kann ich mir leisten? hier klicken

Finanzierung

Gutachten

Was ist meine Immobilie aktuell wert? hier klicken

Gutachten
Service:
Bochum-Altenbochum

Zu dieser Region sind noch keine Beiträge vorhanden. Wenn Sie einen Kommentar oder eine Bewertung abgeben möchten, klicken Sie bitte in der Wohnlagekarte oben auf das Feld „Beitrag verfassen“.

Opels Nachbar hat zwei Gesichter - Die besten Wohnlagen in Bochum - Altenbochum


Der grüner und zugleich urban geprägte Stadtteil liegt nordwestlich des Adam-Opel-Werkes mit ausgesprochen guter Infrastruktur: Restaurants, kleine Geschäfte, Bio-Supermarkt, Kindertagesstätten sowie die Evangelische Fachhochschule Rheinland sorgen dafür, dass die Bewohner auf der Straße nicht nur d eigenen Nachbarn sehen.

Die Wittener Straße teilt das Quartier in zwei ungleiche Hälften: Im Süden beherrschen Altbauten die Szenerie, darunter Siedlungsbauten, aber auch Einfamilien- und Reihenhäuser. Die Mieten bewegen sich im einfachen Segment bis zu 7 Euro pro Quadratmeter in der Spitze, sanierte Altbauwohnungen kosten selten mehr als 8 Euro. Für Künstler, Kreative, Studenten und junge Familien sind solche Preise besonders attraktiv.


Etwas gesetzter geht es nördlich der Wittener Straße zu. Hier bestimmen Reihen- und Einfamilienhäuser mit teilweise großen Gärten das Bild. Anfang 2012 stand hier ein Liebhaberstück in toskanischem Stil zum Verkauf: ein prunkvolles Wohnhaus mit rund 260 Quadratmetern Wohnfläche, dazugehöriger Gewerbefläche und mit einem 1000 Quadratmeter großen Grundstück. Kostenpunkt: 1,1 Millionen Euro. Eine Rarität. „Solche Immobilien sind die Ausnahme auf dem Bochumer Markt. Die Eine-Million-Euro-Grenze wird eher selten geknackt“, sagt Ralf Lapan, Leiter des örtlichen Engel&Völkers-Büros. Doch Altenbochum sei beliebt, Top-Immobilien hätten sich in den vergangenen 18 Monaten verteuert. Spitzenpreise von 700.000 Euro würden häufiger erreicht. Das mag stimmen. Auf der anderen Seite sind unsanierte Reihenhäuer aber auch schon für 150.000 Euro zu haben.


So präsentiert sich Altenbochum im Norden bieder, im Süden mit Szeneflair: für jeden Geschmack und Geldbeutel das richtige Angebot. Die Preisspanne zwischen einfachen und hochwertigen Immobilien ist entsprechend groß. Luxusobjekte kosten mitunter mehr als in Weitmar.

Die Opec meldet sich zurück
Die Opec meldet sich zurück
Zum ersten Mal seit 2008 hat sich die Opec auf eine Drosselung der Ölförderung geeinigt. Außerdem: Starbucks, Mnuchin und eine neue Handelsplattform
Fintech ist Mainstream
Fintech ist Mainstream
Konkurrenz war gestern. Banken und Fintechs rücken immer enger zusammen und der Wandel ist längst Mainstream. Von Dirk Elsner
Börsen wetten auf Italien‑Referendum
Beim Verfassungsreferendum in Italien geht es auch um die Zukunft Europas. Die Börsen wetten bereits auf den Ausgang. Von Nadine Oberhuber