Capital | Immobilien Kompass

Düsseldorf-Pempelfort

Diese innerstädtische In-Lage bietet ein relativ großes Neubauangebot. Größtes Baufeld ist ein ehemaliges Güterbahnareal, das sich über 360.000 Quadratmeter zwischen den S-Bahnhöfen Derendorf und Wehrhahn erstreckt. 1500 Wohnungen sollen im Zuge des Le Quartier Central entstehen, wovon ein...

mehr lesen

Die besten Wohnlagen in Düsseldorf-Pempelfort

Detailierte Suche

Wohnfläche: 20 - 500

Zimmeranzahl: 1 - 6

Preis: 20.000 - 2.000.000




powered by nestoria

18 Angebote zum Kauf in Pempelfort

Zusammenstellung aus diversen Immobilien-Portalen:

Lassen Sie sich Flairzaubern! Stilvolles 3-Zimmer-Wohnung mit Loggia in urbaner Lage

Wohnfläche: 114.21 m²

Zimmeranzahl: 3

525.000 € Quelle: www.immobilienscout24.de

PANDiON LE GRAND (Tower)- Optimale 3-Zimmer-Wohnung im Herzen von Düsseldorf- Erstbezug

Wohnfläche: 89.86 m²

Zimmeranzahl: 3

389.900 € Quelle: www.immobilienscout24.de

Düsseldorf-Pempelfort: Projektierte Erdgeschoss-Loftwohnung mit zwei Atrien

Wohnfläche: 175.00 m²

Zimmeranzahl: 3

390.000 € Quelle: www.immobilienscout24.de

Verkauf

Wie finde ich den passenden Makler? hier klicken

Verkauf

Finanzierung

Welches Objekt kann ich mir leisten? hier klicken

Finanzierung

Gutachten

Was ist meine Immobilie aktuell wert? hier klicken

Gutachten
Service:
Düsseldorf-Pempelfort

Zu dieser Region sind noch keine Beiträge vorhanden. Wenn Sie einen Kommentar oder eine Bewertung abgeben möchten, klicken Sie bitte in der Wohnlagekarte oben auf das Feld „Beitrag verfassen“.

Diese innerstädtische In-Lage bietet ein relativ großes Neubauangebot. Größtes Baufeld ist ein ehemaliges Güterbahnareal, das sich über 360.000 Quadratmeter zwischen den S-Bahnhöfen Derendorf und Wehrhahn erstreckt. 1500 Wohnungen sollen im Zuge des Le Quartier Central entstehen, wovon ein Großteil bereits fertiggestellt ist. Allein der Ratinger Entwickler Interboden hat dort 400 Wohnungen verkauft, weitere 500 sind in Planung. Die eine Hälfte der Wohnungen wird zur Miete, die andere zum Kauf angeboten. Für neue oder neuwertige Wohnungen zahlen Nutzer 4300 Euro pro Quadratmeter für Eigentums- und 12 Euro kalt für Mietobjekte.

Wer sich für ein Penthouse im Luxus-Wohnhochhaus „Le Grand“, ein Projekt der Kölner Pandion, interessiert, zahlt 8000 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen in den unteren Etagen kosten weniger als die Hälfte. Altbauwohnungen in Derendorf sind deutlich günstiger zu haben. Hier finden Käufer schon Angebote zu Preisen knapp über 2500 Euro pro Quadratmeter. In der Spitze allerdings liegen sie für sanierte Objekte etwa beim Doppelten.

Wer in günstigerer Lage am anderen, dem östlichen Ende des Bezirks Stadtmitte auf die Suche nach Eigentum gehen will, muss sich noch etwas gedulden. Vermutlich erst in zwei Jahren wird auf dem Gelände des Franziskanerklosters an der Immermannstraße mit dem Bau von 140 Eigentumswohnungen begonnen. Welche Preise Projektentwickler Pandion dort aufrufen und wie hoch gebaut wird, ist noch nicht bekannt.

capital.de, 21.04.2016
Der Lehman-Geist verfolgt die Deutsche Bank
Der Lehman-Geist verfolgt die Deutsche Bank
Die Investoren laufen der Deutschen Bank davon. Schon gibt es Vergleiche zur Lehman-Pleite - doch sie führen in die Irre. Von James Mackintosh
Gute Argumente für BMW und Daimler
Gute Argumente für BMW und Daimler
Die jüngste Kursentwicklung spricht nicht für ein Engagement in Automobilaktien - aber es gibt andere gute Gründe. Von Daniel Saurenz
So will Freenet das Fernsehen neu erfinden
So will Freenet das Fernsehen neu erfinden
Freenet will mit einem neuen Internet-TV den Fernsehmarkt aufmischen. Das neue Waipu.tv soll einen Vorteil haben: Geschwindigkeit