Capital | Immobilien Kompass

Düsseldorf-Düsseltal

In dem Viertel mit den vornehmen Unternehmervillen und der gewachsenen Infrastruktur steht selten eine Immobilie zum Verkauf. Und wenn doch, ist sie sehr teuer: Für weniger als 1 Mio. Euro wird man vor allem im Karree zwischen Chamisso-, Tiergarten- oder Klopstockstraße kaum ein frei stehendes...

mehr lesen

Die besten Wohnlagen in Düsseldorf-Düsseltal

Detailierte Suche

Wohnfläche: 20 - 500

Zimmeranzahl: 1 - 6

Preis: 20.000 - 2.000.000




powered by nestoria

4 Angebote zum Kauf in Düsseltal

Zusammenstellung aus diversen Immobilien-Portalen:

*THE PENTHOUSE*

Wohnfläche: 224.00 m²

Zimmeranzahl: 4

1.495.000 € Quelle: www.immobilienscout24.de

Moderne Stadtwohnung - ein Investorenthema

Wohnfläche: 50.00 m²

Zimmeranzahl: 2

220.000 € Quelle: www.immobilienscout24.de

Df.-Zoo: NEUBAU! ERSTBEZUG - Repräsentative 4 1/2-Raum-Wohnung mit Gartenterrasse und kleinem Garten

Wohnfläche: 158.00 m²

Zimmeranzahl: 5

1.150.000 € Quelle: www.immobilienscout24.de

Verkauf

Wie finde ich den passenden Makler? hier klicken

Verkauf

Finanzierung

Welches Objekt kann ich mir leisten? hier klicken

Finanzierung

Gutachten

Was ist meine Immobilie aktuell wert? hier klicken

Gutachten
Service:
Düsseldorf-Düsseltal

Wenn Sie einen Kommentar oder eine Bewertung abgeben möchten, klicken Sie bitte in der Wohnlagekarte oben auf das Feld „Beitrag verfassen“.

Beitrag
"Auf dem Grundstück Sohnstraße, Ecke Hans-Sachs-Straße ist bald neuer Wohnraum im "Zooviertel Carree" fertig gestellt. Bitte bewerten Sie die Lage. http://www.viantis.de/Projekte/zooviertelcarree/"
Bewertung

Gebäudezustand und Straßenbild:




Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:




Versorgungsnähe / Laden, Bäcker oder Schule im Umkreis:




Soziales Umfeld (Leerstand, Kriminalität):




Grünflächen in der näheren Umgebung:




Lärm:




Geruchsemissionen:




erstellt am 18.11.2015

In dem Viertel mit den vornehmen Unternehmervillen und der gewachsenen Infrastruktur steht selten eine Immobilie zum Verkauf. Und wenn doch, ist sie sehr teuer: Für weniger als 1 Mio. Euro wird man vor allem im Karree zwischen Chamisso-, Tiergarten- oder Klopstockstraße kaum ein frei stehendes Haus ergattern. Der Gebäudebestand verjüngt sich so gut wie gar nicht, weil es nur wenige Neubauprojekte gibt.

Zwei Vorhaben könnten das ändern. Auf dem früheren Grundstück des Bundesverbandes der Deutschen Gießerei-Industrie haben kürzlich die Bauarbeiten für das „Zooviertel-Carrée“ begonnen. Bis Ende dieses Jahres sollen die 54 Eigentumswohnungen und acht Stadthäuser zwischen Sohn- und Hans-Sachs-Straße fertig sein. Die Kaufpreise für die 81 bis 220 Quadratmeter großen Wohnungen liegen bei 3800 Euro bis 5000 Euro.

Projektentwickler Viantis ist mit dem Absatz sehr zufrieden: „44 Wohnungen haben schon einen Käufer gefunden“, sagt Vertriebsleiter Frank Tebbe. Wer nicht ganz so viel Geld ausgeben kann, hat die Möglichkeit, in der „Gartenstadt Reitzenstein“, dem größten Projekt im Viertel, für 3400 bis 4600 Euro pro Quadratmeter Eigentum zu erwerben. Rund 700 der insgesamt 1000 geplanten Wohnungen sind inzwischen fertiggestellt. 

capital.de, 21.04.2016
Die Opec meldet sich zurück
Die Opec meldet sich zurück
Zum ersten Mal seit 2008 hat sich die Opec auf eine Drosselung der Ölförderung geeinigt. Außerdem: Starbucks, Mnuchin und eine neue Handelsplattform
Fintech ist Mainstream
Fintech ist Mainstream
Konkurrenz war gestern. Banken und Fintechs rücken immer enger zusammen und der Wandel ist längst Mainstream. Von Dirk Elsner
Börsen wetten auf Italien‑Referendum
Beim Verfassungsreferendum in Italien geht es auch um die Zukunft Europas. Die Börsen wetten bereits auf den Ausgang. Von Nadine Oberhuber