Capital | Immobilien Kompass

Düsseldorf-Benrath

Der Stadtteil am südlichen Rand Düsseldorfs ist eigentlich eine Kleinstadt – mit eigenem Bahnhof, guten Einkaufsmöglichkeiten, einer Fußgängerzone und einem Rokoko-Schloss mit dazugehöriger Adresse, der Benrather Schloßallee. Rundherum finden Hauskäufer die Top-Lagen des Stadtteils: Die südlich...

mehr lesen

Die besten Wohnlagen in Düsseldorf-Benrath

Detailierte Suche

Wohnfläche: 20 - 500

Zimmeranzahl: 1 - 6

Preis: 20.000 - 2.000.000




powered by nestoria

0 Angebote zum Kauf in Benrath

Zusammenstellung aus diversen Immobilien-Portalen:

Verkauf

Wie finde ich den passenden Makler? hier klicken

Verkauf

Finanzierung

Welches Objekt kann ich mir leisten? hier klicken

Finanzierung

Gutachten

Was ist meine Immobilie aktuell wert? hier klicken

Gutachten
Service:
Düsseldorf-Benrath

Zu dieser Region sind noch keine Beiträge vorhanden. Wenn Sie einen Kommentar oder eine Bewertung abgeben möchten, klicken Sie bitte in der Wohnlagekarte oben auf das Feld „Beitrag verfassen“.

Der Stadtteil am südlichen Rand Düsseldorfs ist eigentlich eine Kleinstadt – mit eigenem Bahnhof, guten Einkaufsmöglichkeiten, einer Fußgängerzone und einem Rokoko-Schloss mit dazugehöriger Adresse, der Benrather Schloßallee. Rundherum finden Hauskäufer die Top-Lagen des Stadtteils: Die südlich parallel verlaufende Meliesallee, die unmittelbar an den Schlosspark angrenzt, ist unangefochten das Schmuckkästchen des Quartiers. Die Liste denkmalgeschützter Villen ist hier mindestens so lang wie in der Schlossallee oder der nördlich verlaufenden Benrodestraße.

Aber auch im Musikantenviertel an der Ostseite des weitläufigen Schlossparks lässt es sich beschaulich leben. Die Preise für ältere Einfamilienhäuser in Benrath stiegen im Jahr 2015 noch einmal deutlich: 4200 Euro wurden laut iib Dr. Hettenbach Institut im Schnitt für einen Quadratmeter gezahlt (2014: 3080 Euro). Gebrauchte Wohnungen waren mit rund 2500 Euro pro Quadratmeter deutlich preiswerter.  capital.de, 21.04.2016
Die Opec meldet sich zurück
Die Opec meldet sich zurück
Zum ersten Mal seit 2008 hat sich die Opec auf eine Drosselung der Ölförderung geeinigt. Außerdem: Starbucks, Mnuchin und eine neue Handelsplattform
Fintech ist Mainstream
Fintech ist Mainstream
Konkurrenz war gestern. Banken und Fintechs rücken immer enger zusammen und der Wandel ist längst Mainstream. Von Dirk Elsner
Börsen wetten auf Italien‑Referendum
Beim Verfassungsreferendum in Italien geht es auch um die Zukunft Europas. Die Börsen wetten bereits auf den Ausgang. Von Nadine Oberhuber