Capital | Immobilien Kompass

Düsseldorf-Urdenbach

Urdenbach gilt nicht unbedingt als Luxusviertel. Das Ambiente ist eher dörflich als großstädtisch. Dennoch: Alles Lebenswichtige ist vorhanden. Der Stadtteil verfügt nicht nur über eine Vielzahl von Kneipen und Restaurants, sondern auch über gute Infrastruktur und bietet alles für den täglichen...

mehr lesen

Die besten Wohnlagen in Düsseldorf-Urdenbach

Detailierte Suche

Wohnfläche: 20 - 500

Zimmeranzahl: 1 - 6

Preis: 20.000 - 2.000.000




powered by nestoria

0 Angebote zum Kauf in Urdenbach

Zusammenstellung aus diversen Immobilien-Portalen:

Verkauf

Wie finde ich den passenden Makler? hier klicken

Verkauf

Finanzierung

Welches Objekt kann ich mir leisten? hier klicken

Finanzierung

Gutachten

Was ist meine Immobilie aktuell wert? hier klicken

Gutachten
Service:
Düsseldorf-Urdenbach

Zu dieser Region sind noch keine Beiträge vorhanden. Wenn Sie einen Kommentar oder eine Bewertung abgeben möchten, klicken Sie bitte in der Wohnlagekarte oben auf das Feld „Beitrag verfassen“.

Urdenbach gilt nicht unbedingt als Luxusviertel. Das Ambiente ist eher dörflich als großstädtisch. Dennoch: Alles Lebenswichtige ist vorhanden. Der Stadtteil verfügt nicht nur über eine Vielzahl von Kneipen und Restaurants, sondern auch über gute Infrastruktur und bietet alles für den täglichen Bedarf: vom Supermarkt über Bäcker bis hin zum Blumenladen. Mit dem Bus erreicht man auch Kindergärten, Schulen, Ärzte und Apotheken gut.

Der historische Ortskern rund um die Hoch- und Gänsestraße ist geprägt von denkmalgeschützten Sehenswürdigkeiten und Fachwerkhäusern. Für Düsseldorfer Verhältnisse sind die Immobilienpreise moderat: Altbauwohnungen und Einfamilienhäuser waren 2015 im Schnitt für 3300 Euro pro Quadratmeter zu bekommen. Die Mieten in Bestandswohnungen lagen 2015 laut iib Dr. Hettenbach Institut bei 8,63 Euro.

Baugrundstücke sind rar in Urdenbach. Wer hier sein Haus errichten will, muss häufig Altbestand kaufen und abreißen. In den besten Lagen – entlang des Benrather Schloßufers und seiner Verlängerung, der Straße Am Alten Rhein – stehen Villen aus den 1950er-Jahren zwischen neu errichteten Eigentumswohnungen im Villenstil. Für eine Immobilie mit unverbaubarem Rheinblick auf großzügigen Grundstücken zahlen Käufer bis zu 850.000 Euro. Ähnliche Preise werden an der Heiligenstraße und im Bereich der Haus-Endt-Straße aufgerufen, die ebenfalls von der Nähe zum Rhein und zum Park von Schloss Benrath profitieren.

capital.de, 21.04.2016
Die Opec meldet sich zurück
Die Opec meldet sich zurück
Zum ersten Mal seit 2008 hat sich die Opec auf eine Drosselung der Ölförderung geeinigt. Außerdem: Starbucks, Mnuchin und eine neue Handelsplattform
Fintech ist Mainstream
Fintech ist Mainstream
Konkurrenz war gestern. Banken und Fintechs rücken immer enger zusammen und der Wandel ist längst Mainstream. Von Dirk Elsner
Börsen wetten auf Italien‑Referendum
Beim Verfassungsreferendum in Italien geht es auch um die Zukunft Europas. Die Börsen wetten bereits auf den Ausgang. Von Nadine Oberhuber