Capital | Immobilien Kompass

Innenstadt in Lübeck

Lübeck Innenstadt ist ein Stadtteil von Lübeck, bei Wohnimmobilien überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.440 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauten (nicht älter als 3 Jahre) kosten im übergeordneten Stadtbezirk im Schnitt 2.198 €/m².

mehr lesen

Die besten Wohnlagen in Innenstadt in Lübeck

Points of Interest:
Innenstadt in Lübeck

Zu dieser Region sind noch keine Beiträge vorhanden. Wenn Sie einen Kommentar oder eine Bewertung abgeben möchten, klicken Sie bitte in der Wohnlagekarte oben auf das Feld „Beitrag verfassen“.

Lübeck Innenstadt ist ein Stadtteil von Lübeck, bei Wohnimmobilien überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.

Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.440 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauten (nicht älter als 3 Jahre) kosten im übergeordneten Stadtbezirk im Schnitt 2.198 €/m².

Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 13,6 Prozent. Die Kaufpreise für neue Ein- und Zweifamilienhäuser (nicht älter als 3 Jahre) sind in den vergangenen zwölf Monaten im Vergleichsgebiet über alle Lagen hinweg stark gefallen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt -5,0 Prozent.

Die Kaufpreise für Bestandswohnungen (älter als 3 Jahre) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 22,6 Prozent. Die Kaufpreise für Neubauwohnungen (nicht älter als 3 Jahre) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 3,6 Prozent.

Mietpreise

Die Mietpreise für Häuser aus dem Bestand liegen im Schnitt bei 9,30 €/m², für Neubauten im übergeordneten Stadtbezirk bei 8,56 €/m². Für Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 7,59 €/m², für Neubauwohnungen im übergeordneten Stadtbezirk bei 9,82 €/m².

Die Mietpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 16,6 Prozent. Die Mieten für neue Ein- und Zweifamilienhäuser (nicht älter als 3 Jahre) sind in den vergangenen zwölf Monaten im Vergleichsgebiet über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 11,4 Prozent.

Die Mietpreise für Bestandswohnungen (älter als 3 Jahre) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg leicht gefallen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt -1,3 Prozent. Die Mieten für Neubauwohnungen (nicht älter als 3 Jahre) sind in den vergangenen zwölf Monaten im Vergleichsgebiet über alle Lagen hinweg etwa gleich geblieben: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt -0,8 Prozent.

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 3,4 Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten stark nachgegeben. Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 4,3 Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten etwas nachgegeben.

Unterm Strich ist Lübeck Innenstadt für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv.

Vermarktungsdauer

Die Vermarktungsdauer von Bestandswohnungen zum Kauf hat sich seit März 2014 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 28 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden, das sind 25 Tage weniger als vor einem Jahr. Die Vermarktungsdauer von Bestandswohnungen zur Miete hat sich seit März 2014 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 28 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden, das sind 5 Tage weniger als vor einem Jahr.

Die Vermarktungsdauer von Neubauwohnungen zum Kauf hat sich seit März 2014 erhöht: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 55 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden, das sind 12 Tage mehr als vor einem Jahr.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.03.2015. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

Altersheim - Die besten Wohnlagen in Lübeck - Altstadtinsel

Noch bis zum Sommer 2012 wird die Fußgängerzone im Stadtzentrum eine Baustelle bleiben. Dann wird es ruhiger. In die Innenstadt ziehen besonders Sin­gles, kinderlose Paare und Senioren.

Letztere verkaufen oft ihr Eigenheim am Stadtrand und suchen sich zentrumsnah eine kleinere Wohnung, wo sie alles vor der Tür haben. Die Wohnungsanbieter bauen entsprechend verstärkt barriere­freie Eigentumswohnungen und legen Angebote auf, bei denen man zum Beispiel den Service der Vorwerker Diakonie gleich mitbuchen kann.

So auch Big Bau mit den Altstadt­höfen in der Ecke Beckergrube/Fischergrube/Ellerbrook. Von den 71 Eigentums­wohnungen sind rund die Hälfte auf ­Senioren ausgerichtet. Insgesamt sind noch 20 Wohnungen auf dem Markt, bei Quad­ratmeterpreisen zwischen 3000 und 3400 Euro.

Zu den Käufern zählen neben Eigennutzern auch Kapitalanleger. Zahlreiche Häuser stehen auf der Altstadtinsel unter Denkmalschutz, was steuerliche Vorteile bringt. Die Hauspreise bewegen sich ­zwischen 180.000 und 600.000 Euro. Je nach Stand der Sanierung kosten die Altbauwohnungen dort bis zu 9 Euro pro Quad­ratmeter, Neubauwohnungen bis zu 12 Euro. Die Mietpreise in denkmalgeschützten, sanierten Wohnhäusern liegen bei bis zu 9,50 Euro.

10 Gebote der Zielerreichung
10 Gebote der Zielerreichung
Wer dauerhaft Erfolg haben will, muss sich klare Ziele setzen. Wolfgang Allgäuer gibt Tipps, wie das am besten geht.
Der neue Lebensmittelriese
Der neue Lebensmittelriese
Heinz und Kraft bilden eine neue Macht in der Lebensmittelindustrie. Außerdem: die größten Kapitalvernichter, Griechenland und Lufthansa
„Nachhaltigkeit kostet Rendite“
„Nachhaltigkeit kostet Rendite“
Wer nachhaltig investiert, muss Einbußen bei der Rendite hinnehmen, meint Morningstar-Analystin Barbara Claus. Aber es gibt Ausnahmen.