Capital | Immobilien Kompass

Moers-Achterrathsheide

In Achterrathsheide überwiegen gute Wohnlagen.

mehr lesen

Die besten Wohnlagen in Moers-Achterrathsheide

Detailierte Suche

Wohnfläche: 20 - 500

Zimmeranzahl: 1 - 6

Preis: 20.000 - 2.000.000




powered by nestoria

0 Angebote zum Kauf in Achterrathsheide

Zusammenstellung aus diversen Immobilien-Portalen:

Verkauf

Wie finde ich den passenden Makler? hier klicken

Verkauf

Finanzierung

Welches Objekt kann ich mir leisten? hier klicken

Finanzierung

Gutachten

Was ist meine Immobilie aktuell wert? hier klicken

Gutachten
Service:
Moers-Achterrathsheide

Zu dieser Region sind noch keine Beiträge vorhanden. Wenn Sie einen Kommentar oder eine Bewertung abgeben möchten, klicken Sie bitte in der Wohnlagekarte oben auf das Feld „Beitrag verfassen“.

In Achterrathsheide überwiegen gute Wohnlagen.

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.6% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten etwas nachgegeben.

Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite attraktiv.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.12.2016. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

Davos 2017: Der Berg der Probleme ruft
Davos 2017:  Der Berg der Probleme ruft
Ab Dienstag versammelt sich die globale Elite zum Weltwirtschaftsforum. Ein Megathema schwingt diesmal überall mit: die Krise der Eliten selbst. Von Horst von Buttlar
Top 10 der wohlhabendsten Länder
Top 10 der wohlhabendsten Länder
Das Weltwirtschaftsforum misst den Wohlstand nicht mehr allein am BIP-Wachstum. Im Länderranking schafft kein G7-Staat den Sprung in die Top 10.
Rohstoffe - der Superzyklus hat begonnen
Rohstoffe - der Superzyklus hat begonnen
Erstmals seit Jahren legten die Rohstoffkurse wieder satt zu. Die Zeichen stehen gut, dass der Trend auch 2017 anhält. Von Nadine Oberhuber